ALINDE QUARTETT

Jakob Spahn & Jonathan Aner

Teodoro Anzellotti

KAMMERKONZERTREIHE

2019 / 2020

Der Verein

Der Kammermusikverein Passau e. V.  hat sich zum Ziel gesetzt die Faszination der Kammermusik in allen ihren Facetten aufzuzeigen und einem breiten Publikum nahe zu bringen.

Die Saison 2019/2020 der Passauer Kammermusikkonzerte beginnt diesmal erst im Januar 2020. Es waren vielfältige organisatorische und logistische Gründe, nicht zuletzt die Frage nach der Zukunft des Saals, die uns haben abwarten lassen. Um außerdem mit einigen anderen etablierten Veranstaltungen nicht zu kollidieren, haben wir für Sie fünf Konzerte von Januar bis Mai geplant.

Im Januar wird das Ausnahmeensemble GERMAN HORNSOUND gleich fünf Tage zu Gast in Passau sein und neben einem Konzert beim Kammermusikverein auch zwei in Zusammenarbeit mit dem Universitätsorchester geben sowie einen Workshop in Zusammenarbeit mit der städtischen Musikschule Passau. Im Februar erleben Sie ein junges preisgekröntes Streichquartett aus Köln, im März das bereits bekannte Münchener Duo DAUENHAUER & KUEN und im April unser Spezialkonzert zu Beethovens 250. Geburtstag. Der Solocellist der Bayerischen Staatsoper JAKOB SPAHN spielt dann zusammen mit dem Pianisten JONATHAN ANER, in Passau bestens bekannt durch sein umjubeltes Konzert mit dem Oberon Klaviertrio, sämtliche Cellosonaten von Beethoven. Den Abschluss macht der Akkordeonist TEODORO ANZELLOTTI, ECHO KLASSIK Preisträger und einer der renommiertesten Akkordeonisten unserer Zeit.

Freuen Sie sich auf außergewöhnliche Besetzungen und spannende Programme in fünf Konzerten von Januar bis Mai. Und, werden Sie doch Abonnent und profitieren Sie von einem deutlichen Preisnachlass und sichern Sie sich als Abonnent zudem Ihren Wunschplatz für alle Konzerte.

Weiteres dazu finden Sie hier: Preise
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beglückende, inspirierende und einzigartige Konzerterlebnisse getreu unserem Motto: “Exklusives Hören – Vielfältiges Erleben“





Mit dem Konzertsaal bei Piano Mora existiert zudem im Herzen der Stadt ein Konzertsaal mit heraus­ragenden akustischen Bedingungen, der in besonderem Maß den Erfordernissen der Kammermusik entspricht. Kammermusik braucht eine transparente und tragende Akustik um ihren Zauber entfalten zu können und in der der Funke auf das Publikum unmittelbar überspringen kann. Zum ersten Mal wird  in dieser Saison auch die Redoute Spielort dreier Konzerte sein. Hier erwartet uns ebenfalls ein hervorragender Saal, der mit seinem Ambiente und seiner Größe den Konzerten einen besonders festlichen Rahmen geben wird.
Zu unserem Angebot gehören neben den Einführungen jeweils 30 Minuten vor den Konzerten auch das liebevolle Catering in den Konzertpausen. Fühlen Sie sich wohl bei uns und erleben Sie unbeschwerte und beglückende Konzertabende. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. – Andreas Weimer ( 1. Vorsitzender Kammermusik­verein Passau e. V., Künstlerischer Leiter "Passauer Kammerkonzerte")